Für alle statt für wenige



  • Champagner & Kaviar > Welt retten

    Am 14.Februar.2020

    Vom 21. -24. Januar fand das WEF statt. Die Welt steckt in einer Krise und in Davos trifft sich die Elite wieder einmal zu Champagner und Kaviar. Was zur Hölle ist bloss los? Nach jahrelanger gekonnter Ignoranz und mehr als einem Jahr Klimastreik ist die Politik immer noch nicht einsichtig. Jetzt mal ernsthaft. Wer denkt,… Artikel ansehen


  • Für bezahlbare Krankenkassenprämien

    Am 12.Februar.2020

    Die Krankenkassenprämien sind eine hohe Belastung. Für viele ist die Belastung zu hoch. 170’000 Menschen können in der Schweiz ihre Krankenkassenprämien nicht bezahlen. Das ist eine hohe Zahl. Und doch verwundert sie nicht. Die Krankenkassenprämien sind in den vergangenen 20 Jahren um 120 Prozent gestiegen! Überlegen Sie mal, wie sich in dieser Zeit Ihr Lohn… Artikel ansehen



  • Velounterführung am Bahnhof ade!

    Am 9.Januar.2020

    Von Christof Kälin, Stadtparlamentarier Wil, Kantonsratskandidat Weil die SBB die Gleisanlagen am Bahnhof Wil umbauen, wird die einzige sichere Veloverbindung zwischen Stadtzentrum und Südquartier bald wegfallen. Das darf nicht sein! Wil | VelofahrerInnen sind sich seit Jahren gewohnt, dass sie die Personenunterführung zwischen Migros und Post am Bahnhof Wil befahren können. Diese Verkehrsverbindung stellt einen… Artikel ansehen


  • Erfolgreiche SP will 4 Sitze

    Am 3.Januar.2020

    Die SP Wil-Untertoggenburg hat 18 Frauen und Männer für die Kantonsratswahlen nominiert. Wir wollen einen Sitz zulegen und rechnet neu mit vier Mandaten. Unsere beiden bisherigen Kantonsräte Dario Sulzer aus Wil und Daniel Baumgartner aus Flawil treten wieder an. Nach der Nomination Ende Oktober fand kürzlich der Kandidierendenabend der SP Wahlkreis Wil-Untertoggenburg in Wil statt. Mit… Artikel ansehen


  • Klimanotstand – und jetzt?

    Am 12.Dezember.2019

    Anna Miotto, Sekretärin JUSO Kanton St. Gallen Vor wenigen Wochen wurde die Lagunenstadt Venedig vom schwersten Hochwasser seit mehr als 5 Jahrzehnten heimgesucht. Mit 187 cm war der Wasserstand so hoch wie seit 1966 nicht mehr. In Australien wurde wegen den Buschbränden der Notstand ausgerufen. Die Buschbrände brannten schon weit über 12’000 km2 Buschland nieder… Artikel ansehen



  • SP SG tritt grenzüberschreitend für ein soziales und solidarisches Europa ein

    Am 18.April.2016

    Die SP Kanton St.Gallen diskutierte an ihrem Parteitag in Buchs über das Thema „Hilfe den Menschen auf der Flucht“ und nahm sich damit der aktuellen Flüchtlingspolitik an. Die SPSG verabschiedete zudem die Parteipräsidentin Monika Simmler und fasste die Parolen für die Abstimmungen vom 5. Juni. 


  • Unerträglich: Sparen bei den Schwachen bringt höheres Eigenkapital für die Kantonsfinanzen

    Am 24.März.2016

    Mit Erstaunen nimmt die SP des Kantons St.Gallen Kenntnis vom heute publizierten Rechnungsabschluss des Kantons. Eine Verbesserung um 180 Mio. gegenüber dem Budget 2015 bedeutet die Fortsetzung der längst durchschauten Taktik „schlecht budgetieren – Druck auf die Ausgaben aufbauen – Überraschung über Besserabschluss mimen“. Den letzten Schritt in dieser Taktik, absehbare Steuersenkungen, wird die SP… Artikel ansehen


  • Monika Simmler tritt als Präsidentin der SP St.Gallen zurück

    Am 17.März.2016

    Monika Simmler hat heute in einem Schreiben an die Mitglieder der SP im Kanton St. Gallen ihren Rücktritt als Parteipräsidentin bekannt gegeben. Sie stellt sich am ordentlichen Parteitag vom 16. April nach vier Jahren im Amt nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung – dies primär aufgrund anstehender beruflicher Herausforderungen. Nachdem die Kantons- und Regierungsratswahlen… Artikel ansehen